Schwermetallausleitung mit Chelattherapie

Durch Umweltbelastung, Amalgam oder Ernährung kommt es häufig zu einer chronischen Metallvergiftung.  Bei chronischen Erkrankungen kann eine Schwermetallbelastung eine Besserung oder Heilung verhindern.                                                                          Quellen von Schwermetallen können unter anderem sein: 

Zigarettenrauch, Fisch, Düngemittel, Amalgamzahnfüllungen, Autoabgase, Trinkwasser, Kunststoffe, Feinstaub usw.

Zu Beginn der Behandlung wird zuerst laborchemisch durch Urinuntersuchungen ihre persönliche Schwermetallbelastung mit genauer Angabe der einzelnen Schwermetalle bestimmt.

Dies erfolgt in einem von uns beauftragten Labor. Sollten sich bei Ihnen behandlungsbedürftige Belastungen zeigen, besprechen wir mit ihnen die weitere Ausleitungstherapie.                           

Die Therapie:

Bei der Chelattherapie werden durch organische Stoffe Metallionen gebunden und über den Körper ausgeschieden. Diese Chelatbildner werden ihnen in Form von Kapseln oder Ausleitungsinfusionen verabreicht.

Welcher Chelatbildner für Ihre persönliche Schwermetallbelastung geeignet ist, besprechen wir ausführlich in unserer Praxis.

                                                                              

Kontakt

Dr. med. Hildegard Theobald
Susanne Kronhagel
 

Praxis am Bürgerhaus

Am Bürgerhaus 3

53359 Rheinbach

Tel.: 02226-2304  

Fax:  02226-912736

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So finden Sie uns

Anfahrtsskizze

Rezept / Überweisung